Aktuelles

Judoclub Hallein bei den "International Vienna Open 2017"

Bei den diesjährigen "International Vienna Open 2017" starteten vier "Judokas" vom Judoclub Hallein und konnten bei dem Wettbewerb sehr gute Ergebnisse erzielen.

Der Judolandesverband Wien veranstaltete am 23.09.2017 in der Kurt-Kucera-Sporthalle das Internationale Vienna Open Turnier für Frauen und Männer in den Kategorien U16/ U18/U21 und Allgemeine Klasse. Dieses ist gleichzeitig ein C-Turnier zur Sichtung und Kaderbildung im ÖJV Nachwuchsbereich. Es nahmen daran insgesamt 178 Judokas aus den Nationen Ungarn, Slowenien, Rumänien, Italien, Finnland, Deutschland, Tschechien und Österreich teil.

Ein überaus erfolgreiches Comeback nach ihrer Verletzungspause gelang Leonie Wagenbichler (U16, -44kg) . Sie besiegte die Wienerin Fanny Amman zweimal ohne große Probleme und errang somit Platz 1. Die SSM-Schülerin Alina Leitinger (U18, -63kg) kämpfte in der ersten Runde gegen die körperlich sehr starke Finnin Lotta Vahe taktisch sehr klug und konnte sie nach 3min mit einem Festhaltegriff besiegen. In Runde zwei besiegte sie Andja Pilipovic vom Verein Samurai Wien mit ihrer Spezialtechnik Uchi-mata (Innenschenkelwurf). Auch die dritte Begegnung gegen die Wienerin Evelyn Martinek konnte Alina frühzeitig mit einer Kombinationstechnik für sich entscheiden. Dies bedeutete für sie ebenfalls Platz 1. Einen weiteren Turniersieg holte sich der 15-jährige Lukas Pichler (U16, -42kg). Seine beiden Vorrundenkämpfe konnte er souverän gewinnen. Im letzten und entscheidenden Kampf stand er seinem Finalgegner der ÖM U16, nämlich Nihat Karimov vom Judoteam Zeltweg gegenüber. In gewohnt starker Bodenkampfmanier gelang Luki eine Hebeltechnik, die seinen Gegner zur Aufgabe zwang. Dies ergab für ihn ebenfalls Platz 1. Dieses sehr erfreuliche Gesamtergebnis komplettierte der beachtliche Rang 7 von Boris Jelic (U16, -50kg). Für den Judoclub Hallein/Tennengau bedeutete dies im Clubranking von 37 teilnehmenden Vereinen den hervorragenden 4. Rang.

Platzierungen:
1. Platz: Leonie Wagenbichler (U16)
1. Platz: Alina Leitinger (U18)
1. Platz: Lukas Pichler (U16)
7. Platz: Boris Jelic (U16)

Die Betreuer Alex Hegedüs und Matthias Singer sowie die ALPENRIND Salzburg GmbH, die seit Jahren den Judoclub unterstützt, gratulieren den vier Judosportlern zu den erbrachten Leistungen.

Sieger des "International Vienna Open 2017" vom Judoclub Hallein/Tennengau. V.l.n.r. Boris Jelic (7. Platz U16), Lukas Pichler (1. Platz U16), Leonie Wagenbichler (1. Platz U16) und Alina Leitinger (1. Platz U18)