Aktuelles

  • ALPENRIND spendet 3.000 € für Schmetterlingskinder

    Der größte Rindfleischproduzent Westösterreichs, ALPENRIND, unterstützt seit vielen Jahren die ärztliche Behandlung von „Schmetterlingskindern“. Die Bezeichnung kommt daher, dass die Haut der Kinder so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings. „Wir sehen die Spende von 3.000 € als Teil unserer unternehmerischen sozialen Verantwortung. Gerade das Projekt der DEBRA Austria ist mir ganz persönlich ein…   Weiterlesen...

  • Weltbestes Rib-Eye Steak kommt von Alpenrind

    6 Medaillen bei der World Steak Challenge in London: Toller Erfolg für ALPENRIND: Das Unternehmen, das zur OSI Gruppe gehört und in Salzburg und Traunstein produziert, hat bei der World Steak Challenge in London das weltbeste Rib-Eye Steak im Wettbewerb gehabt. Für das „weltbeste korngefütterte Rind“ gab es die Goldmedaille.   Weiterlesen...

  • Lob von Ministerin Kaniber für die Erzeugergemeinschaft für Schlachtvieh Traunstein

    Die Erzeugergemeinschaft für Schlachtvieh Traunstein hat sich beim Bayerischen Genussfestival am Odeonsplatz im München präsentiert und dabei Besuch von der Bayerischen Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Michaela Kaniber, erhalten. Die Ministerin gratulierte den Erzeugergemeinschaften Traunstein und Miesbach sowie deren Partner Alpenrind zu den gewonnenen Medaillen bei der »World Steak Challenge«, der Weltmeisterschaft der Fleischsommeliers…   Weiterlesen...