Soziales & Sponsoring Wir übernehmen Verantwortung

ALPENRIND nimmt die soziale Verantwortung gegenüber den Mitmenschen sehr ernst. Wir versuchen, Gutes zu tun, indem wir zum Beispiel soziale Einrichtungen, wie die Salzburger Wärmestube, mit der Belieferung von Fleisch unterstützen. Ebenso engagieren wir uns bei der jährlichen Spendengala für die Ronald McDonald Kinderhilfe und unterstützen den Behindertensport in Salzburg. Außerdem setzen wir uns für folgende weitere Projekte ein:

Sponsoring des Judoclub Hallein 

Seit vielen Jahren unterstützen wir den sehr erfolgreichen Judoclub Hallein, denn wir denken: Zu einer gesunden Lebensweise gehört neben der richtigen Ernährung auch ausreichend Bewegung. Judo bildet aber nicht nur den Körper, sondern auch die Persönlichkeit. Die Sportart fördert einen respektvollen Umgang miteinander und den Ehrgeiz für gute sportliche Leistungen.

ALPENRIND unterstützt Schmetterlingskinder

ALPENRIND verzichtet jedes Jahr auf teure Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner, und spendet 3.000 Euro an das Salzburger EB-Haus, eine Privatklinik für Schmetterlingskinder – junge Menschen, die an der unheilbaren Hautkrankheit Epidermolysis bullosa (EB) leiden. Der Verein DEBRA Austria hat mit Hilfe von Spendengeldern die Errichtung der Klinik finanziert und kommt seit der Eröffnung im Jahr 2005 für den laufenden Betrieb, die Materialkosten und die Kosten für Laborausstattung und Forschungsgeräte auf. Die Finanzierung des EB-Hauses beruht ausschließlich auf Spenden.

Wärmestube Salzburg - Menschen in Not

ALPENRIND unterstützt die Wärmestube Salzburg mit einer monatlichen Fleischspende. So ist die Wärmestube in der Lage Menschen in Not mit dem notwendigsten zu versorgen und eine warme Mahlzeit anzubieten.

Spende für Arme und Obdachlose

ALPENRIND unterstützt jedes Jahr an das Franziskaner Kloster Salzburg mit einer Gulaschfleischspende. Damit bereitet das Kloster ein gemeinsames Weihnachstessen für Obdachlose und Arme zu.

Spende an Hilfsprojekt von Kiwanis International

ALPENRIND beteiligte sich an der  Charityaktion „Wir bauen Kindern eine Brücke in die Zukunft“ von Kiwanis International. Alle Beschäftigte am Standort ALPENRIND Salzburg erhielten am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, einen Faschingskrapfen - insgesamt wurden 350 Stück gekauft. Ein Teil des Verkaufspreises geht als Spende an ein Hilfsprojekt von Kiwanis International. Die Bäckereien und Konditoreien Bauer, Fingerlos, Funder, Hofmann, Holztrattner, Ketter, Landbäckerei Elixhausen, Moser, Flöckner und Unterbäck beteiligten sich – teilweise auch kostenfrei – an der Aktion.

Spende an Kindergarten Lehen

Bis zu 90 Kinder besuchen täglich den Kindergarten Lehen. Um die Kreativität der Kinder zu fördern, wird regemäßig gemalt, gezeichnet und gebastelt. Entsprechend hoch ist daher der Bedarf an Mal- und Bastelutensilien. Damit die Kinder ihre Malkünste optimal und uneingeschränkt zu Papier bringen können, hat ALPENRIND den Kindergarten Lehen mit 12 Kartons A4 Papier unterstützt.

Neue Dressen für die 3LW der HBLA Ursprung

Die HBLA URSPRUNG ist eine Bildungs- und Ausbildungsstätte im Dienste der österreichischen und europäischen Landwirtschaft, des Umweltschutzes und der Umweltsicherung. Die Absolventen werden optimal auf die hohen Anforderungen in der freien Wirtschaft vorbereitet. Die Förderung zukünftiger Arbeitskräfte liegt ALPENRIND besonders am Herzen. Der Ankauf neuer Dressen für die 3LW wurde daher von ALPENRIND finanziell unterstützt.

ALPENRIND unterstützt den 2. CELTIC-CITY-RUN in Hallein

Der CELTIC-CITY-RUN ist eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten geistig und körperlich beeinträchtigter Kinder sowie zur Nachwuchsförderung des Tri-Team Hallein. Soziales Engagement ist für ALPENRIND sehr wichtig, weshalb  die Veranstaltung auch heuer wieder mit einem finanziellen Beitrag unterstützt wurde.